Auferstehung

Was bedeutet das für dich und mich? Was bedeutet das für jemanden, der gar nicht an Jesus glaubt? Bedeutet das etwas für ihn/sie ohne Glauben?

Ich habe das Osterfest sehr genossen, obwohl ich aus der Kirche in Österreich ausgetreten bin. „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“, sagte schon Antoine de Saint Exupéry im Buch „Der kleine Prinz“. Das Wesentliche der Auferstehung Christi ist unsichtbar. Daher ist es auch so schwer zu glauben. Wenn nicht Gott selbst dir hilft, diese Auferstehung anzuerkennen und zu glauben, dann ist es wohl hoffnungslos. Es ist unmöglich zu glauben.

Wer nie Gott erlebt hat und nie übernatürliche Begegnungen hatte, für den wird es sehr schwierig, wenn nicht unmöglich an so etwas zu glauben. Gott begegnet uns. Und nein, nicht nur, wenn du persönlich direkt danach fragst. ER beschließt einfach einem Menschen zu begegnen.

Ich las mal eine Geschichte eines Mannes, der überzeugter Atheist war. Er war in Paris oder in der Nähe davon. Jedenfalls hatte er einen Termin. Er war zu früh dran. Und er stand neben einer Kirche, um auf ein Taxi zu warten. Doch es verzögerte sich. Er musste noch eine Weile auf das Taxi warten. Er kann nicht mehr sagen warum, oder ob ihn etwas gerufen hatte. Jedenfalls dachte er sich:“Wenn ich schon mal da bin und Kirchen ein Kulturgut sind, dann will ich doch mal sehen, ob in dieser Kirche große Künstler am Werk gewesen sind.“ Gedacht, getan. Was in der Kirche passierte, daran konnte er sich nicht wirklich erinnern. Er begegnete IHM. Er weiß nicht mehr wie, oder was genau geschah, aber er wusste genau, dass er Gott selbst begegnete. Er selbst sagt dann:“In dieses Gotteshaus ging ich als überzeugter Atheist, heraus kam ich aber als glaubender Christ!“

Wer kann Gott erklären? Wer kann IHN, den Erhabenen verstehen? Niemand! DAS ist die einzige Wahrheit, die ich unterschreiben kann. Wie ER mit dir oder mir umgeht, DAS ist und bleibt ein Geheimnis. Und DAS betrifft alle. Jeden von uns. Du bist ein Geheimnis und ich auch.

Egal, was in dieser Welt geschieht, ER hat alles in der Hand. Auch wenn noch so viele Menschen glauben, dass ER gar nicht existiert. ER hat alles in der Hand. Bin ich froh über diese Wahrheit. Nicht mein Chef, nicht meine Kollegen, nicht meine Familie oder sonst wer kann über mich sein oder ihr Urteil fällen (obwohl es viele dauernd versuchen!), nein – nur einer kann das: Christus allein ist Richter über mein Leben. Und er ist der mitfühlendste und liebevollste Richter, den du dir nur vorstellen kannst.

Ich lebe. Ich atme. Ich bin. Gott stellt sich in der Bibel als der „Ich bin“ vor. Das bezeugt wieder, dass ER mich als sein Ebenbild/Gleichnis – oder Ähnlichkeit erschaffen hat. Immer mehr komme ich zur Überzeugung, dass DAS allein genügt – zu sein. Und du wirst geliebt, ob du das weißt oder nicht, ob du das willst oder nicht. DU wirst geliebt. Bedinungslos. Wie schräg ist das denn?

Ich erkenne oft selbst, dass ich große Urteile im Herzen habe: gegen die Politiker, gegen die Reichen und Schönen dieser Welt, gegen die Bischöfe in Österreich usw. usf. Sie beeinflussen meine Entscheidungen. Aber ich weiß auch, dass auch sie alle von diesem geheimnisvollen Gott über die Maßen geliebt werden.

So kann ich nur sagen genau das ist Auferstehung: wer diese Liebe wahrnehmen kann, ist auferstanden. Egal, welche Herkunft, welche Erziehung, welchen monetären Hintergrund oder wer auch immer, diese Wahrheit verstanden hat, ist auferstanden. Gleichzeitig wird ihn/sie diese Erkenntnis vollkommen verändern. Fundamental verändern. Es wird nichts mehr so sein, wie es vorher war.

Wenn du das trotz Kirche und Tradition nicht hast, dann bist du nicht auferstanden. Dann ist all dein Glaube nur Schein. Wenn dich dieser Glaube nicht im Grunde verändert, dann hast du nichts. Gar nichts. Dann ist es nur Schein, aber noch lange nicht Sein. Dann wird es Zeit aus tiefstem Herzen nach diesem Jesus zu rufen. Ruf IHN mit aller Kraft, dann kann er dir begegnen. Und du wirst aufblühen. Für immer!

In diesem Auferstehungsglauben wünsch ich euch allen von Herzen, dass ihr die kommende Zeit genießen könnt. Egal, was die Nachrichten an düsteren Prognosen liefern. Egal, wie eure Situation aussehen mag. Es gibt da jemanden, der euch bedingungslos liebt. DAS gilt es zu feiern. Ich wünsche euch eine schöne Zeit des Frühlings, mit vielen tollen Begegnungen und Umarmungen eurer Lieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s